Gehörlosengottesdienst in Cottbus

Am 10. November 2018 zum Gottesdienst im St. Johanneshaus-Haus in Cottbus

Nach längerer Pause trafen wir uns am 10. November 2018 wieder zum Gottesdienst im St. Johanneshaus-Haus in Cottbus. Wir hatten die Mitarbeiter und das Haus vermisst. Die Küche ist hervorragend und auch das Haus ist barrierefrei . Diesmal trafen sich 20 Gehörlose, sogar aus Beerlin sind 2 Personen angereist. So war die Freude groß und alle unterhielten sich. Nach der Begrüßung begann um 11.00 Uhr der Gottesdienst in der Kapelle. Die Kapelle ist klein und man sitzt nah beieinander. Dies ist vorteilhaft, dadurch kann man gut vom Mund ablesen.

Im Monat November ist Allerseelen und Totensonntag, deshalb dachten wir an die Verstorbenen. Jeder sagte einen Namen und wir stellten eine Kerze auf. Besonders dachten wir an unseren verstorbenen Seelsorger Peter Müller, unseren Bischof Rudolf Müller und der im Januar verstorbenen Jutta Probst. Der Altar leuchtete schön mit den vielen Teelichtern. Die Teelichter leuchteten dann beim Mittagessen und Kaffeetrinken weiter auf dem Tisch. Danach gingen wir in das Foyer, wo das leckere Mittagessen Reis mit Hühnerfrikassee auf uns wartete. Das Essen hat sehr gut geschmeckt.

Nach einer kurzen Pause sahen wir mit dem Laptop gemalte Bilder vom Heiligen Martin und Pfarrer Florian erzählte etwas zu den Symbolen, wie Mantel, Schwert, Bischofsmütze und Gänse. In den Restaurants wird ja um den 11. November Martingansessen angeboten.

Danach wurden die Termine für das Jahr 2019 bekanntgegeben. Nächstes Jahr soll eine Freizeit im Mai in die Sächsische Schweiz geben und vom 13. -15. September planen die ostdeutschen Bistümer eine Wallfahrt nach Erfurt mit Begegnungstag mit Weihbischof Hauke und Diakon Josef Rothkopf, der mal wieder den Osten besuchen möchte. Wir haben abgestimmt wer mitfahren möchte. Das Abstimmungsergebnis fiel unentschieden aus, so werden wir abwarten wie sich die Magdeburger entscheiden, vielleicht auch beides organisieren.

Nach dem Kaffeetrinken löste sich die Gruppe auf und alle wollen am 15. Dezember uns in der Herz-Jesu Kirche in Eisenhüttenstadt zum Adventsgottesdienst wieder treffen. Eisenhüttenstadt ist der neue Wohnort von unserem Pfarrer Ansgar Florian. Er bleibt aber weiterhin Pfarrer von Neuzelle. Wir freuen uns darauf.

Gabriele Kostorz

Written by Gerhard

Als Webdesigner bin ich für die Gestaltung und Administration dieser Webseite verantwortlich und kümmere mich um den technischen Support. Um meine Kompetenzen zu erweitern, habe ich meine Leidenschaft zur Fotografie in meinen Beruf eingebunden. Weitere Projekte sind für die Zukunft möglich und in Planung. Gerhard Niebisch Webdesigner und Fotograf

Website: https://gerhard-niebisch.de